Forschungszentrum Jülich

Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) stellt für das Forschungszentrum Jülich  und europaweit Rechenzeit auf Supercomputern, IT-Werkzeuge, -Verfahren und Knowhow zur Verfügung. Als nationales Höchstleistungsrechenzentrum verfügt das Jülich Supercomputing Center in der Forschungszentrum Jülich GmbH über ein breit gefächertes Wissen in der Entwicklung von Software für und im Betrieb von HPC Systemen und Hochleistungsnetzwerken.

Für UIMA-HPC stellt das JSC den Betrieb und die Wartung von UNICORE Services sowie Rechenzeit zur Verfügung. Die Grid Middleware UNICORE ermöglicht dabei die einfache und effiziente Nutzung von Grid- Ressourcen unter anderem unter Verwendung von anwendungsspezifischen Workflows.